Logo270 Hausboot Bau

Hausboot Planung Schritt 5

Fortschritt 5/7

Antrieb und Lenkung

Je öfter du dein neues Hausboot in den nächsten Jahren bewegen wirst, desto wichtiger ist der Boot-Antrieb. Die passende Motorisierung hängt vor allem von der Bootsgröße und dem zu befahrenden Revier ab. Besonders zu beachten ist, dass aufgrund der Aufbauten die Windangriffsfläche bei einem Hausboot sehr groß ist. Durch die guten Fahreigenschaften unserer hydrodynamisch getesteten Schwimmer lässt sich dein Hausboot schon bei geringer Motorisierung entspannt fahren.

Ist ein Hausboot führerscheinfrei? Im See- und Binnenbereich darf ein Sportboot mit einer Motorisierung von bis zu 15 PS führerscheinfrei gefahren werden. Allerdings darf das „Kleingedruckte“ nicht übersehen werden. Aber auch ohne Führerschein solltest du dich zur eigenen Sicherheit und zur Sicherheit anderer mit den Regeln auf dem Wasser vertraut machen. 

Bei uns hast du die Wahl zwischen Innen- und/oder Aussenborder, von 11 bis 50 PS, als Elektro- oder Verbrennungsmotor.

Ein zusätzliches Bugstrahlruder und/oder Heckstrahlruder kann hilfreich beim Manövrieren auf engen Raum, beim An- und Ablegen und beim Rückwärtsfahren sein.

Modellbeispiel: Motor und Steuerung  für Hausboot L/B in cm 1000/470

Antrieb und Steuerung
Führerstand frei wählbarer
1 Aussenborder
2 Aussenborder
1 Innenborder
im zusätzlichen Heckschwimmer
2 Innenborder,
geänderte Schimmerform
Voriger
Nächster

Weitere Planung

Wir erfüllen dir deine ganz persönlichen Motorenwünsche. Gerne möchten wir dir hier einige Informationen an die Hand geben, damit du für dein Hausboot-Projekt den „passenden“ Antrieb findest.

Vorteile Außenborder

  • leicht zu manövrieren;
  • mehr Platz im Boot, weil der Motor außerhalb des Schiffskörpers liegt
  • werden in allen Leistungsklassen angeboten
  • meist kompakt gebaut und relativ leicht
  • Motor und Antrieb gut zugänglich und kostengünstig zu warten
  • kein Ruderblatt nötig, da sich mit dem Steuerrad der ganze Motor dreht
  • kleine Außenborder gut zu transportieren und können ggf. an mehreren Booten verwendet werden
  • Motor ist trimmbar, d.h. kann hochgefahren oder hochgeklappt werden

Vorteile Innenborder

  • Mehr Drehmoment
  • Propeller besser anpassbar
  • Geringere Drehzahlen möglich
  • Geringerer Verbrauch bei gleicher Leistung
  • Leiser, da gekapselt
  • Durch mehr Platz für Anbauteile einfachere Wartung möglich und preisgünstigere Ersatzteile
  • Motor liegt mittiger im Schiff, so hängt auch bei langsamer Fahrt das Heck nicht so tief im Wasser
  • sehr geringere Diebstahlgefahr des Motors

Konventioneller Antrieb oder Elektroantrieb (Vergleich bei ähnlicher Leistungsabgabe)

Vorteile Konventioneller Antrieb (Benzin / Diesel)

  • erprobte Technik
  • erprobte Wartungspläne
  • Benziner günstiger in der Anschaffung als Diesel, aber teurer als Elektromotoren (ohne Batterien)
  • Benzinmotoren sind leichter als Diesel, aber deutlich schwerer als Elektromotoren
  • Diesel besitzt einen höheren Energieinhalt (Heizwert) als Benzin

Vorteile Elektromotor

  • sehr geringe Geräuschemissionen – sehr leise und angenehm
  • lokal emissionsfrei
  • Motoren können aufgrund des Drehmoments mit großen Propellern gefahren werden
  • In der Regel reicht die Hälfte der Leistung eines konventionellen Antriebs, damit ergibt sich ein Kostenvorteil (auch inkl. notwendiger Batterien)
  • kein Warmlaufen, Leistung ist immer vollständig abrufbar
  • keine Einschränkung bzgl. der Fahrgebiete
  • geringes Gewicht und viel weniger Anbauteile
  • wartungsarm
  • geringe Betriebskosten
  • hohes Drehmoment, welches bereits ab der ersten Umdrehung in voller Höhe anliegt
  • sehr sauber; kein Öl und Benzin/Diesel
  • stufenlose –Regulierung und bequemes Manövrieren
  • das Laden der Akkus kann über eine Steckdose oder das Sonnenlicht (Photovoltaik) erfolgen
  • Je nach Ausführung, wird der Motor luft- oder wassergekühlt
  • Rekuperation: es ist möglich, die Akkus durch Mitdrehen des Propellers nachzuladen

Vorteil 2 Motoren

  • zusätzliche Sicherheit, falls ein Motor ausfällt
  • sehr gute Manövrierfähigkeit
  • die Platzverhältnisse den Einbau eines einzelnen Motors die gewünschte Leistung nicht zulassen
  • lieber 2 Motoren mit halber Leistung statt einer mit voller Leistung
  • Verbrauch ähnlich der 1-Motoren-Lösung

Vorteil 1 Motor

  • Geringere Anschaffungskosten
  • Geringerer Wartungsaufwand

Der Erfolg der Elektromobilität steht und fällt mit der Batterie, da sie ausschlaggebend für die Reichweite und Ladedauer eines Elektrofahrzeuges ist.

Lithium Ionen Akku – Leichter, sparsamer, weiter. Die hohe Energiedichte von bis zu 240 Wh/kg sowie die Tatsache, dass der Lithium Ionen Akku hochstromfest ist, haben für die Verwendung nicht nur in der Schifffahrtstechnik eine große Bedeutung.

Um den genauen Energiebedarf für dein neues Hausboot zu berechnen ist nicht nur die Motorleistung entscheidend, sondern sollte mittels einer kompletten Verbrauchertabelle errechnet werden.

Individueller Festeinbau:  Je nach gewünschtem Zelltyp, Gehäuseform und Abmessung bieten wir unsere Akkus zu Preisen ab 435€ je kWh zzgl. USt, Gehäuse und BMS.

Ganz bequem und super praktisch ist der Litium Akku-Rollkoffer 48V 100Ah. Komplett Anschlussfertig Plug&Play inkl. Batterieanzeige, Gewicht ca. 30kg
in Reihe schaltbar, auch für andere Einsatzzwecke nutzbar.
Preis 2.950,00 € zzgl. 19% USt.

Noch wichtiger ist das Ladegerät. Dies ist oft unscheinbar, kommt in seiner Bedeutung für den Bootsbetrieb aber gleich nach dem Antrieb. Ohne Strom in den Batterien läuft heute an Bord fast nichts mehr. Ladegerätes: 1000W  24V, 34V oder 36V 24A und 48V 18A programmierbar. Für alle Akkutypen geeignet. Preis: 835,00 € zzgl. 19% USt.

Es gibt verschiedene Lösungen, um den Strombedarf auf einem Hausboot zu decken. Fast immer kommt dabei auch eine Solaranlage zum Einsatz. Richtig dimensioniert, kann sie den kompletten Strombedarf decken und die Starter- und Verbraucherbatterie laden. Damit das alles so reibungslos klappt, wie es hier klingt, ist es wichtig zu verstehen, wie die einzelnen Komponenten einer Solaranlage funktionieren und wie der Strombedarf an Bord ermittelt wird.

Unsere Solar-Komplett-Pakete haben sich in der Vergangenheit bei vielen Hausboot-Projekten mehr als bewährt. Hier ist alles dabei was du brauchst: Solarpaneele, Laderegler, Kabelpaket inkl. benötigter Solarkabel, Solarstecker, Solarkupplungen…

Wähle zwischen:

  • 4x Solarmodul Monokristallin 310Wp = 1240Wp 24V mit 2,4kWh Lithium LiFePO4 Speicher – Preis: 3.100,00 € zzgl. 19% USt
  • 1x Solarmodul Monokristallin 310Wp 12V mit 1,2kWh Lithium LiFePO4 Speicher – Preis: 1.350,00 € zzgl. 19% USt

Änderungen vorbehalten.

Das Bug,- bzw. Heckstrahlruder ist ein rohrförmiger Durchgang durch den Schwimmkörper. Quer eingesetzt in dieses Rohr ist eine Propelleranlage, die es ermöglicht den Bug oder das Heck des Schiffes nach Backbord oder Steuerbord zu bewegen.

  • Bug,- bzw. Heckstrahlruder wirken immer quer zu Fahrtrichtung
  • Durch das Bug,- bzw. Heckstrahlruder dreht sich das Schiff um seinen Drehmittelpunkt
  • Je langsamer die Fahrt desto größer die Wirkung
  • Hoher Stromverbrauch
  • hohe Anschaffungskosten ca. 5.000 €

Grundsätzlich sollte jedoch jeder Schiffsführer, gleich ob Eigner oder Charter, verstehen wie ein Schiff mit dem Ruder, Abstrahleffekt und Radeffekt gesteuert werden kann. Der richtige Umgang mit Leinen beim An- und Ablegen gehört ebenfalls zum Handwerkszeug eines Schiffsführers.

Hausboot Planung Schritt 5

    Bitte fülle erst das Formular auf der vorherigen Seite aus: https://hausboot-bau.de/hausboot-planung-schritt-4/

    Hausboot-Bau

    Newsletter

    Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
    Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte schau jetzt in Dein Postfach (ggf. auch im Spam-Ordner) und bestätige Deine E-Mail-Adresse.

    Hier kannst Du Deinen persönlichen Newsletter von HAUSBOOT-BAU bestellen. Kostenlos, Aktuell, Spannend. Deine E-Mail-Adresse genügt.  

    Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.